Am Herder-Gymnasium findet der Unterricht in Latein als Zweit-Fremdsprache ab Klasse 6 statt. In der Regel wird mit dem Besuch des Lateinunterrichts von der 6. bis einschließlich der 10. Klasse das Latinum erworben. Vermerkt wird dies auf dem Abiturzeugnis.

In der Sekundarstufe II kann Latein fakultativ fortgeführt werden.

Inhalte der Lernjahre

(Die aufgeführten Inhalte erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.)

Sekundarstufe I Sekundarstufe II

 

(2- oder 3-stündig)

Spracherwerbsphase

(4-stündig)

Lektürephase

(3-stündig)

Inhalte Arbeit am Lehrbuch

 

Überblick über römische Geschichte, Kunst, Gesellschaft, Alltagsleben, Politik, Literatur

 

Erarbeitung des Grundwortschatzes und der grundlegendsten Grammatik

Arbeit an Originaltexten

 

Fabeln: Phaedrus

De bello Gallico: Caesar

Biographie: Nepos

Rhetorik: Cicero

Liebesdichtung: Catull

 

Ausbau des Grundwortschatzes und der Grammatikkenntnisse, Interpretation

 

Verwendung von dt.-lat. Wörterbüchern

Arbeit an Originaltexten

 

Epik/ Mythos: Ovid

Liebesdichtung: Ovid

Philosophie: Cicero, Seneca

 

 

Ausbau der Interpretation- und Transferkompetenz

 

Verwendung von dt.-lat. Wörterbüchern

Exkursionen etc. Kochen von römischem Essen

 

Gestalten von Mosaiken etc.

Exkursion in die Marienkirche Pirna

 

1-wöchige Exkursion nach Rom

Exkursion in die Gemäldegalerie Alte Meister

 

Ggf. Theaterbesuche