Am 12.03.2019 fand in Aue, Erzgebirgshalle, das Landesfinale im Handball, Jungen WK III, statt. Dafür hatten sich außer unseren Jungs die Gymnasien aus Oschatz, Brand-Erbisdorf, Hoyerswerda und Plauen qualifiziert, allerdings war Plauen nicht am Start.

Wir gewannen die ersten beiden Spiele:
Ergebnisse:
Herder- Brand-Erbisdorf 9:8
Herder- Oschatz 19:9

Das nächste Spiel gegen Hoyerswerda musste entscheiden.
Wir gehen schnell in Führung (2:0), Hoyerswerda gleicht aus und hat einen „Lauf“ (3:6). Nach einer Auszeit gelingt uns der Halbzeitstand 6:6! In der Halbzeit hat der Gegner wohl das bessere „Zielwasser“ getrunken. Beim Stand von 9:9 gelingen Hoyerswerda zwei Tore, uns leider keins. Diesen Rückstand können wir trotz großem Kampf nicht mehr aufholen. Endstand 12:15.
Das Gymnasium Hoyerswerda gewann danach auch sein drittes Spiel und damit das Turnier. Herzlichen Glückwunsch.

Wir belegten somit einen hervorragenden zweiten Platz!!!

Es spielten: Caspar Jacob; Ole Bastian (12 Tore); Hannes Rätze (4); Richard Rätze (2); Moritz Bauer (7); Julius Peters (4); Justus Seelig (9); Tristan Wolf (2); Richard Lindner; Julian Lahl

Allen Beteiligten möchte ich sehr herzlich danken, ihr habt uns allen viel Freude bereitet. Ein besonderer Dank gilt Herrn Rechenbach, der es wieder möglich machte, dass der Kleinbus rollen konnte und Beate Seelig für eine tolle Verpflegung!

Mit sportlichen Grüßen
M. Göhlert