Ethik Grundkurs begeistert bei Judentumprojekt

Bereits Ende des vergangenen Jahres entschieden wir, der Grundkurs Ethik 2, an dem bundesweit ausgeschriebenen Schülerwettbewerb „Vielfalt im Judentum“ teilzunehmen. Die Jewish School of Theology der Universität Potsdam versprach dem Gewinner 300,-€ Preisgeld. Nach kurzem Brainstorming entschieden wir uns die Vielfalt des Judentums anhand des Lebens der Familie Rothschild mittels eines Dokumentarfilms darzustellen, da diese über Jahrhunderte nicht nur großen Einfluss auf die jüdische, sondern auch auf die Weltgeschichte hatten und auch noch heute haben.
Ende des vergangenen Schuljahres kam dann die überraschende, aber vor allem erfreuliche Nachricht, dass unser Beitrag den ersten Preis erhalten sollte. Wir wurden für den 04.12.2018 in die Universität eingeladen, wo die Preisverleihung stattfand. Im Anschluss bekamen wir noch eine Stadtführung durch das weihnachtliche Potsdam mit seinen geschichtsträchtigen Gebäuden, wie das Schloss Sanssouci, das (Potsdamer) Brandenburger Tor und das Barberini Museum. An dieser Stelle möchten wir den Verantwortlichen der Universität Potsdam und vor allem Frau Pohlmann danken, die uns diese Reise ermöglichten. In der stressigen Abiturzeit war dieser Ausflug für viele von uns eine willkommene Abwechslung zum Schulalltag.
Der Grundkurs Ethik 2 – Klasse 12